Liste der Beiträge

Zurück zur Themenliste

1

1. Evelyn
13.11.15 15:15
Meditationen (Antwort verfassen)
Ich habe alle Bücher und CD's von Kerstin/ Thoth. Gern würde ich das letzte Buch auch lesen, aber da man vorher mit den Meditationen vertraut sein sollte, komme ich nicht weiter. Schutzanrufung und Wale und Delfine sind o.k. und für mich machbar. Aber schon beim Tempel der Heilung wird es schwierig für mich. Nach wenigen Sätzen trete ich immer weg und dann verschlafe ich die schöne Meditation. Der Tag und was ich mache füllt mich dermaßen aus, dass die Energie oder die Zeit am Abend nicht mehr reicht. Geht es einigen von Euch auch so? Was habt ihr für Erfahrungen gemacht?
Außerdem bin ich mir nicht sicher, ob ich jemals vegan leben werde. Vegetarisch ist für mich kein Problem. Aber für ein veganes Leben muss man auf Chemie zurückgreifen. Und da auch unsere Erde ein Lebenwesen ist, bin ich mir nicht sicher, ob man durch vegane Lebensweise den Teufel mit Beelzebub austreibt. Kommt es nicht vielmehr auf die Achtsamkeit an?
2. Marian
15.11.15 20:12
Re: Meditationen (Antwort verfassen)
Liebe Evelyn, es geht mir ähnlich, bei den 999 er Meditationen, bin ich meistens auch eine zeit Sequenz, weg, die anderen Meditationen sind sehr lang und für mich mit Familie, gibt es wenig wirklich ungestörte Momente.
Mach einfach weiter, auch wenn du weg bist, arbeitet es in dir weiter. Mache einfach alles so gut es eben geht und habe Geduld.
Selber bin ich auch Vegetarisch seit ich Thoth gelesen habe und vegan ist mein Ziel, es geht mir aber ähnlich wie dir. Lasse mir da Zeit und höre auf mein Inneres, was brauche ich jetzt wirklich zum Essen.
Möchte eine Thoto Ausstauschgruppe in der CH gründen, wenn es dich interessiert, würde mich freuen auf deine Antwort.
Liebe Grüsse Marian

1